Estrich.News

12. Oktober 2017
Endo Anaconda als Dino-Poet: Direkt, abstrakt und witzig.

Das Unikum Endo Anaconda (61) und seine Songtexte haben auch nach 25 Jahren nichts von ihrer einmaligen Stärke und Intensität eingebüsst. Der Schweizer Sänger bringt sein frisches Programm jetzt mit einer neuen Formation auf die Bühne: Andi Pupato (Perkussion), Boris Klečić (Gitarren, Tambura, Banjo), Andreas Wyss (Bass) und Roman Wyss (Keyboards).


Das neue Album


Endo Anaconda sieht sich selbst als überlebendes künstlerisches Fossil. Im Lied «Endosaurusrex» lässt Endo autobiographische Bezüge erahnen: Vom Taufkleid bis zum Leichenhemd sucht er nach einer Dinodame, bis ihn der zugelaufene Drache wegen Gejammer verlässt. Seine Texte sind poetisch und originell: «Hey schläck mir doch s’Gift us der Frässe u lah mi ändlech la gah», sagt er zur Blondie, die ihn heilen will. Oftmals sind die Texte auch abstrakt: «I bi dy abgstürzte Ängel, dyni Schlampe». Man weiss nicht genau, ob die in den Songs vorkommenden Personen fiktiv sind. So nimmt Julishka aus Budapest nur Postcard oder bar, eine verflossene Liebe geht mit dem Art Director nach Goa, und das «Härz-Ass» wird zwar verehrt, spielt aber mit dem Teufel. Mit Balkan-Klängen und Balladen singt Endo einem direkt aus der Seele. Zumindest denen, die zwischen den Zeilen zuhören können.


Quelle: Ticketcorner

07. September 2017
ein perfekter Saisonstart!!!

Heilige Scheisse war das geil!! Die Hütte war bumsvoll und es hat einfach nur no "gmieschet" im Dachstock. Pro Pain hat richtig abgedrückt und man merkte Gary überhaupt nicht an, dass er zum Teil noch Schmerzen hat. Ein echt gelungener Abend.


Vielen Dank auch an Gurd, Motorized Tarantula und den Smiling Ässholes! Ihr wart zusammen mit Pro Pain das perfekte 4er-pack! Wir hoffen, dass wir das genau so irgendwann wiederholen können!

02. Juni 2017
ab in die Sommerpause!

Nach einigen tollen Konzerten und der fantastischen Aeschi-Chilbi geht es nun für uns in die Sommerpause! Wir freuen uns auf einen sonnigen Sommer mit viel Grill, Bier und Openairs!


Am 01. September starten wir in die Herbstsaison mit krachend, lautem, harten Sound von PRO-PAIN!!!!!! Wird wohl noch etwas heiss sein in unserem Dachstock aber wir werden mit genügend Flüssigkeit zum kühlen gewappnet sein :-)


Wir wünschen allen einen schönen Sommer!!!!!!

25. Januar 2017
Der Michi wieder bei uns :-)

Michael ist gerade im Anflug aufs zweite Jahr der MEDIENGEIL Tour. Und darum hat er sein Programm über den Sommer nochmals so richtig hübsch herausgeputzt und fliegt jetzt mit einem Jutebeutel voller neuer Pointen nach Winistorf :-). Die Skyguide ist bereits alarmiert.


Am Donnerstag 02.02.17 landet er bei uns im Estrich. Es sind nur noch ganz wenige Tickets erhältlich!!! Sichert euch also noch eins im VVK!

10. Oktober 2016
Irish Folk Rock am 19.11.16!!!!

Zum 3. Mal führen wir das Irish Touch Festival durch! Wir freuen uns extrem auf Paddy Murphy und das Saint City Orchestra!!! Hört rein, ist einfach nur grandios und man hüpft sofort auf dem Bürostuhl rum :-) Die Party ist garantiert mit diesen 2 Powerbands!!!!


Natürlich gibt es wieder zur Vervollständigung des irishen Touch's Guinness im Offenausschank!!!!

12. September 2016
Herbstsaison gestartet!

Am 10.09. haben wir mit der Power Brass Night unsere Herbstsaison gestartet! Es war definitiv noch zu heiss um im Dachstock zu verweilen!


Rockig gehts weiter bei ziemlich sicher kühleren Temperaturen am 01. Oktober mit der Women Rock Night Vol. 2!!! Schaut euch auch die restlichen Konzerte an und sichert euch ein Vorverkaufsticket!


 


Euer Estrich-Team

31. Mai 2016
Ab in die Sommerpause!!!

Die Aeschi Chilbi ist vorbei und wir sind wieder alle trocken....... Wie immer gings nicht ohne Regen, doch dieses mal wars deutlich zu viel Regen. Aber wir sind ja alles herti cheibe und so brachten wir auch diese Fete über die Runde.


Besten Dank an die beiden Bands, die Willyshakers waren wie immer top, auch am Freitag :-) Taco haben super in unsere Saloon gepasst, der Sound war sehr authentisch, uns hats gefallen.


Dieses Jahr sind wir nicht an der Krebskilbi, wir gönnen uns mal ne grössere Pause, weiter gehts dann im September wieder im Estrich, Power Brass ist angesagt, vormerken und nicht verpassen.


 


 


 

14. April 2016
Laute Klänge und durstige Kehlen

Es war ein gelungener Abend mit den drei Bands die ja schon fast zum Inventar gehören, besten Dank an die Mad Sox, Excelsis und die smiling Ässholes, immer wieder gemütlich, immer wieder gerne......

30. März 2016
Ein langjähriges Mitglied verlässt uns


10 Jahre lang ging Melanie Tschui alias Mele mit uns durch Hochs und Tiefs. Nun hat sie sich entschlossen, unseren Verein zu verlassen. Sie hinterlässt eine grosse Lücke da sie sich sehr für den Estrich engagiert und vieles geleistet hat.



Im Namen vom ganzen Verein danken wir dir für deinen langjährigen Einsatz und wünschen dir für die Zukunft alles Gute!


19. März 2016
Saisonsstart ins 2016 mit vollem Haus

Am 27. Februar 2016 sind wir in ein weiteres Jahr gestartet
Und dies mit vollem Haus!!!!!


Auf dem Programm stand "a Tribute to" und das musste man den drei Bands die aufspielten nicht lehren, ein Lineup der superklasse durften wir präsentieren.


Eddies Beast, DC/AC und Kilmister rockten den Estrich, mit geschlossenen Augen war kaum ein Unterschied zu dem Original zu merken.


Kurz zusammengefasst ein lauter, harter und durstiger Abend mit einem super Publikum und tollen Bands!  Besten Dank und bis zum nächsten mal!!!


 

15. Dezember 2015
Saison 2015 erfolgreich beendet!

Das Jahrt neigt sich dem Ende zu und wir hatten am 12.12. das letzte Konzert im 2015!


Es war ein tolles Jahr mit einigen Highlights. Vor allem unser 15-jähriges Jubiläum hat uns besondes viel bedeutet.
Am 27. Februar 2016 starten wir in die neue Saison. Das Frühlingsprogramm ist fast komplett. Also schaut rein und ihr werdet garantiert etwas für euren Geschmack finden. Wir freuen uns!


Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit, einen subi Rutsch ins neue Jahr und alles Gute fürs 2016!!!


Euer Estrich-Team

28. Oktober 2015
Wir machen weiter solange wir können/dürfen!!

«Wir wollen mit Euch feiern!» Ein simples Motto, das am Wochenende über 200 Menschen in den Estri.ch gelockt hat.


Feiern klingt gut, erst recht in einem charakterstarken Lokal mit top Musikern aus der Region. Anlass für das Party-Wochenende boten gut 250 durchgeführte Konzerte mit über vierhundert Bands. Oder anders gesagt: das 15-jährige Bestehen des umgebauten Dachbodens.


«Wir haben am Anfang vor allem auf härtere Musik gesetzt, das gefällt uns allen sehr», erzählt Michael Frei, der Gründungsmitglied und seit 14 Jahren Vereinspräsident ist. Es erscheint daher naheliegend, dass auch zum Jubiläum auf Musiker aus der «schwarzen Szene» gesetzt wurde, die mit hartem E-Gitarren-Sound begeisterten.


Die Solothurner Trash-Metalbands «Gurd» und «Absurd» heizten den rund 150 Fans der dunklen Musik am Freitagabend ordentlich ein, unterstützt durch die natürlichen Grenzen des Raums: «Im Estri.ch haben etwa 200 Leute Platz», mit 150, die sich vor der Bühne tummeln, wird es eng.


Nur dank ehreamtlichem Einsatz


Dass der Estri.ch eher klein ist, sieht Frei sowohl als Vor- und Nachteil. Die Nähe zum Publikum werde geschätzt, weshalb auch bekannte Musiker wie Stiller Haas und Pro-Pain gerne hier auftreten. Solche Konzerte gehörten für ihn denn auch zu den Highlights.


«Was es aber wirklich ausmacht, sind die kleineren Bands», wie Mad Sox oder Dögz. «Die sind zwar weniger bekannt, machen aber mit Freude Top-Musik.»


Nicht zuletzt müssten die Gagen für den Verein bezahlbar bleiben, denn «von uns verdient hier keiner etwas. Was wir einnehmen, investieren wir in den Raum.»


Das gehöre wohl auch zum Erfolgsrezept, denn gerade weil die Arbeit ehrenamtlich erfolgt, sei es auch möglich, bekanntere Acts zu engagieren. Diesbezüglich stelle allerdings die Zahl 300 eine magische Grenze dar: «Viele Bands treten erst ab 300 Besuchern auf», bedauert er.


Man habe auch schon an einen Umbau des Raums gedacht «und vor zehn Jahren hätten wir das wohl auch noch gemacht.» Mittlerweile wäre der Aufwand neben regulärer Arbeit und eigener Familie vieler Mitglieder aber zu gross.


«Früher» habe das handwerklich begabte Team, das stets aus rund elf Mitgliedern bestand, fast jeden Abend im Estri.ch verbracht und ihn umgebaut.


«Hier stecken tausende Arbeitsstunden drin», was jeder sieht, der sich nur schon die liebevolle Dekoration ansieht. Frei ist denn auch – zu Recht – stolz auf das, was sein Verein seit 2000 geschaffen hat.


Party mit Capital-S


Den Erfolg des Estri.chs verdanke man aber nicht zuletzt Behörden und Anwohnern, für deren Kulanz sich die Crew am Samstag mit einem Apéro und dem Auftritt von «Capital-S» erkenntlich zeigte.


Mit der Partyband habe man, nach dem metallastigen Freitag, etwas für die Dorfbevölkerung gefunden, erklärt Frei. Davon machten zwar weit weniger Besucher Gebrauch als noch am Freitag und richtige Partystimmung baute sich nur langsam auf.


Das war allerdings mitnichten mangelnder Qualität der Musik geschuldet. Denn die derzeit zehnköpfige Band um Leadsängerin Petra Wydler brillierte mit funkig-souligen Versionen bekannter Songs wie «Celebration» und «Need somebody», die sie auf hohem Niveau und mit viel Feuer präsentierten.


Und weil zu jeder Geburtstagsfeier ein Ständchen gehört, baute die Band als Highlight etwas ganz Besonderes in ihre Show ein: eine instrumentale, funkige Version des Klassikers «Happy Birthday».

15. Oktober 2015
15 Jahre Estrich


Am 11. September 2015 gingen die Tore vom Estrich nach der Sommerpause wieder auf. Es wird ein etwas spezieller Herbst, denn das Lokal Estrich in Winistorf feiert Jubiläum. Der Verein estri.ch der im Jahre 2000 gegründet wurde feiert sein 15 jähriges Bestehen. Rund 240 Konzerte wurden durch den Verein estri.ch bis anhin durchgeführt. Nebst vielen Schweizer Newcomer Bands standen auch diverse bekannte Act‘s aus dem In- und Ausland auf der Bühne.


 


Seit dem 10 jährigen Jubiläum im Oktober 2010 sind bereits schon wieder 5 Jahre verstrichen. Wieder konnten tolle Konzerte und Auftritte von tollen Bands und Comedian‘s
durchgeführt werden. Nebst Künstlern wie Stiller Has, Pro-Pain, Peach Weber, die bereits mehrmals zu Gast bei uns waren, kamen in den letzten 5 Jahren wieder viele neue Act’s
dazu, unter anderen Span, Michael Elsener, Florian Ast, Ektomorf, Daniel Kandlbauer, Müslüm, Grosi Grossenbacher, Stacie Collins und viele mehr. Natürlich wollen wir
auch bei unseren Wurzeln bleiben und dazu gehören auch die unzähligen Bands die nicht jeden Tag im Radio zu hören sind, aber bei uns schon sehr coole Konzerte gespielt haben.
Ohne diese Bands wäre der Estrich nicht da, wo wir jetzt nach bald 15 Jahren stehen. Leider können wir nicht alle erwähnen, hier ein paar die doch sehr viel dazu beigetragen haben,
dass wir noch immer solche Anlässe im gemütlichen ländlichen Winistorf, im Dachstock des Gemeindehauses durchführen können:
Excelsis, Mad Sox, Dögz, Slam & Howie, Daddy and the Willyshakers, Changed, The Royal Flush, Pertness, Motorized Tarantula  und viele mehr…… Besten Dank!!!

Diesen Anlass wollen wir feiern und zwar am 23. + 24. Oktober 2015. Am Freitag 23. Oktober wird es hart und laut, die Solothurner Urgesteine ABSURD haben sich nach 15 Jahren wieder zusammengerafft um ein Konzert zu spielen, weiter wird auch die Basler Hardcore Kapelle GURD auf der Estrich Bühne stehen. Am Samstag 24. Oktober wird’s dann nicht mehr ganz so hart und laut, aber es wird fätztig und gemütlich, wir feiern mit CAPITAL - S den ganzen Abend. Die 11 köpfige Partyband wird den Estrich zum Tanzen bringen.


14. September 2015
Rockröhre Stacie Collins rockt den Estrich!!!

Wir freuen uns extrem auf diesen Abend! Stacie Collins aus Nashville Tennesse macht hurti Halt in Winistorf und stellt uns ihre neue CD "Roll the Dice" vor. Stacie weiss wie man das Publikum zum tanzen bringt. Mit ihrer Show und Musik begeistert sie Menschen auf der ganzen Kugel. Und wenn eine weiss wie man mit der "Schnorregiige" umgeht, dann ist es garantiert Stacie!!!



Sichert euch ein Ticket im Vorverkauf damit ihr dieses geile Konzert nicht verpasst!!!

27. August 2015
Supersieche touren mit ihrer neuen CD!!!

Im Februar dieses Jahres wurde die neue Scheibe "s'Schicksal hueschtet" im Kreuz Solothurn getauft. Zweimal hintereinander war der Saal im Solothurner Kult- und Kulturrestaurant „Kreuz“ bis auf den letzten Stehplatz gefüllt, als die vier Musiker kürzlich samt musikalischen Gästen auftraten. Dülü Dubach hat viele neue und wieder wunderbare Lieder geschrieben, in denen er den Alltag beschreibt, sich seine teils bissigen Gedanken macht und immer wieder einen Weg findet, mit dem Unbill des Lebens sich auszusöhnen.


Stilistisch offen und voller Spielfreude präsentiert sich «Supersiech» auf der neuen CD «S'Schicksal hueschtet». Die CD bietet Songs aus diversen Stilrichtungen, von Folk, Jazz bis zu Hip-Hop, alles in Mundart gesungen. Die Texte sind scharfsinnig, witzig aber auch mal melancholisch.


Am 11.09.2015 macht Supersiech auch Halt in Winistorf! Es gibt noch Tickets im Vorverkauf!

29. Mai 2015
Partyzeit im Saloon

Dieses Wochenende steht die Aeschi-Chilbi an. Wie jedes Jahr haben wir unseren Saloon wieder aufgestellt. Schon fast zum Inventar gehören die 2 Bands "NoName" und "Daddy & the Willyshakers"! Kommt vorbei, gönnt euch einen Estrich-Burger, ein kühles Bier oder Guinness an der Bar und als Schlummi einen leckeren Shot aus der berühmten Shot-Maschine!!!!


Wir freuen uns auf jeden Besuch und hoffen das Wetter hält!!!

05. Mai 2015
Gebürdiger Saisonsabschluss im Estrich

Das wars bereits schon wieder, der Estrich geht bereits in die Sommerpause...
Zum Abschluss gabs Blues und Rock der Superlative!!!! Mit Glasstower, Johnny Fontane and the Rivals und Bluesrock Machine durften wir 3 geniale Bands auf unserer Bühne haben. Der Abend war gut Besucht, das Publikum war von dem genialen Sound überwältigt!!!


Das Estrich-Team bedankt sich bei allen Bands und unserem treuen Publikum
Es bereitet uns sehr viel Freude und Spass, solche Konzerte durchzuführen.


Damit man nicht ganz auf den Estrich verzichten muss, sind wir wie immer an der Aeschi Chilbi mit unserem Saloon und an der Krebskilbi im Partyzelt beim Kreuz Kriegstetten.

30. April 2015
Marc Haller / Erwin aus der Schweiz

Es war ein echt toller Abend, Erwin hat das Publikum begeistert, die Stimmung war super.... Comedy mit genialen Zaubertricks..... besten Dank an Marc Haller für den gelungenen Abend.

08. April 2015
Marc Haller im Finale bei den grössten schweizer Talenten!!!

Bei ihm kann man sich nie sicher sein: Meint er das gerade ernst, oder zaubert er einfach wieder? Mit seinem Mix aus Comedy und Zauberei hat «Erwin aus der Schweiz» bei den Castingshows alle überzeugt. Auch im Halbfinale zeigt er sich wieder von seiner besten Seite.


Reserviert euch jetzt Tickets für den 23. April bei uns im Vorverkauf!!!

09. März 2015
Forty Shades taufen ihre CD!!!

Solothurn ist nicht nur die Geburtsstadt von Krokus, sondern auch das Zentrum der Aktivitäten von Forty Shades. Die Dark-Metaller mit der internationalen Besetzung haben mit "Camera Silence" gerade ihr Debütalbum vorgelegt.


Am Samstag 14.03.15 wird ihre CD bei uns im Dachstock getauft! 

26. Januar 2015
Mad Sox / The Percent / Freezes Deyna

Der erste Anlass im neuen Jahr ist bereits über die Bühne, The Percent haben den Ausfall von Gurd super überbrückt, auch haben die Jungs von  Freezes Deyna eine klasse Show hingelegt. Mad Sox haben den Abschluss des Abends gemacht und wie immer super abgedrückt.

12. Januar 2015
Los gehts! 15 Jahre Estrich

Bereits sind wir schon wieder voll dabei, das Jahr 2015 ist angebrochen und die gemütlichen Tage lassen wir hinter uns. Für den Estrich hat das 2015 einen kleineren Höhepunkt. Im Oktober können wir bereits unser 15 jähriges bestehen feiern.Auch im 2015 haben wir versucht ein tolles Programm auf die Beine zu stellen, und wir hoffen das uns dies gelungen ist.Ihr findet schon fast alle Anlässe unter dem Menü Programm, der eine oder andere Event wird noch folgen.Wir hoffen, Euch das eine oder andere mal bei uns anzutreffen.
Euer Estrich-Team

24. November 2014
Runnin' Wild Winter Edition

Die 2te Auflage des Rockabilly Abends bei uns im Estrich unter dem Namen
Runnin? Wild Winter Edition 2014 ist Geschichte. Es war ein gelungener gemütlicher Abend, besten Dank an die 3 Bands, es hat richtig viel Spass gemacht. Die 3te Ausgabe fürs 2015 ist bereits in Bearbeitung, weitere Infos folgen bald.

30. Oktober 2014
Ein Stuhl. Ein Mikrofon. Ein Michael.

Am 13.11.14 bei uns im Estrich!!!


Er ist jung, lockig und Zuger. Und bereits nicht mehr aus der Schweizer Kabarettszene wegzudenken: Michael Elsener.
Der 28-Jährige ist bekannt für seine fiktiven Figuren, klassischen Kabarettnummern und seine Parodien bekannter Personen. Und dafür, dass er als studierter Politikwissenschafter gerne etwas kritischer hinschaut. Elsener umwickelt heikle Themen gern mit Charme und Witz. So dass sie erst mal lustig rüberkommen. Und einen dann zum Nachdenken bringen.


Zur Zeit tourt Michael mit seinem neuen Programm “Stimmbruch” durch die Schweiz. Daneben steht er auch immer wieder für die TV-Sendung Giacobbo/Müller vor der Kamera. 

16. Oktober 2014
Reto und Claudia haben geheiratet

Unser langjähriges Clubmitglied und Kollege Reto hat am 10.10.2014 seine Claudia geheiratet, Es war ein tolles Fest, nach dem Ja-Wort ging es mit dem mini Love Mobil zum Apéro in den Läbesgarte in Biberist und dann zum Festakt nach Solothurn in die Tropenhalle. Das Estrich Team möchte sich nochmals ganz herzlich bedanken und wünscht beiden nur das Beste für die Zukunft.

29. August 2014
Start in die Herbstsaison 2014!

Am 20. September öffnet unser Dachstock wieder seine Türen! Gestartet wird die Saison mit heissem Rock von der "neuen" Band Souls Revival, eine geballte Ladung Frauenpower-Hardrock von Mother Razorblade und punkiger Rock von der Luzerner Band Norman Die.
Wir freuen uns auf die Herbstsaison und freuen uns über viele Besucher und geile Konzerte!!
Röck ön!!! Euer Estri.ch-Team

28. April 2014
Gugge-Schweizermeister 2014!!!!

Gehört zwar nicht unbedingt in diese Sparte, trotzdem möchten wir euch aber folgende News nicht vorenthalten!!! Wie einige vielleicht wissen sind im Estrich-Team auch aktive Fasnächtler mit dabei. Um genau zu sein: 8 von uns spielen bei den Baukis aus Kriegstetten mit.
Vergangenes Wochenende haben wir mit den Baukis an der Schweizermeisterschaft teilgenommen und........... wir haben den Pokal nach Hause genommen!!!!!!!! Die Baukis sind offiziell Gugge-Schweizermeister 2014!!!!

Wir sind sehr stolz und es freut uns unheimlich! Nie hätten wir damit gerechnet!!!

Baukis dir sit e geile Huuffe!! Machet witer soo!!!!!!!

14. April 2014
Geballte Ladung Metal aus Belgien!!!

Zum Saisonende im Estri.ch werden die Boxen nochmals richtig aufgedreht! Sons of Disaster aus Belgien, 23rd Grade of Evil und unsere Einheimischen Smiling Ässholes heizen den Estri.ch vor der Sommerpause mit "Old dirty Trashmetal" und "High-Octane Rock'n'Roll" ein!!!
Hört euch die Jungs an!!!

Konzert am 03. Mai. Vorverkauftickets hier auf der Homepage erhältlich.

03. April 2014
Span mit ihrem elften Album «Rock 'n' Roll Härz»

Mit altgedienten Bands à la Span, einst übrigens Grünspan wie unsere Bundeshauskuppel, verhält es sich etwa so wie im Opener "Es Lied" besungen: "Es Lied wo niemer stört - wo mä gärn wider ghört". - Ja, Span gibt es îmmer noch. Die Band, die wie kaum eine in der Schweiz auf ihren Über-Hit "Louenesee" reduziert wird und auch sonst so etwas wie die Status Quo der Schweiz darstellen, haben eine neue Scheibe lanciert. "Rock'n'Roll Härz" bringt zurück, was heute mehr und mehr an den Rand gedrängt wird. Währschafter Mundartrock, der direkt aus dem Leben gegriffen ist - ungekünstelt, ehrlich und irgendwie ausser Konkurrenz. Hier drängt keiner ins Rampenlicht. Dafür gibt's treffende Worte im gemütlichen Berner Dialekt...

03. Februar 2014
Florian Ast: «Das isch ächt, das isch geil, drum machi Musig!»

Das Konzert am Samstag war perfekt! Flöru hat den ganzen Estri.ch zum mitsingen und tanzen bewegt! Die Stimmung war einfach grandios!
Danke an Flöru "der Räuber" ;-) und seine Band!!

Mehr dazu könnt ihr im ausführlichen Zeitungsbericht unter folgendem Link lesen:
http://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/weitere-regionen/florian-ast-das-isch-aecht-das-isch-geil-drum-machi-musig-127629838

foto.shoots

04. Januar 2014
Jahresabschluss geglückt!!!

Die erste Rockabilly Night im Estrich ist Geschichte und wir sind sehr zufrieden,
Bei gemütlicher Stimmung und Sound ging der letzte Anlass im 2013 über die Bühne. Bereits haben wir entschieden im 2014 wieder einen Rockabilly Abend zu machen, Infos werden wir so bald wie möglich aufschalten. Nun wünschen wir allen einen recht guten Start ins neue Jahr, hoffe wir sehen uns mal im Estrich.....

09. Dezember 2013
Erste Rockabilly Night im Estri.ch!!!

Zusammen organisiert mit The Royal Flush wird zum Jahresabschluss im Estrich nochmals richtig das Tanzbein geschwungen. Solider 50's/60's Rock 'n' Roll, Oldschool Psychobilly und noch etwas Blues- und Country Einflüsse.... kurzum: hot and wild Rockabilly!!! Shake it!!!

01. November 2013
Hasenparty im Dachstock

Vergangenen Freitag durften wir die Hasen bereits zum dritten mal bei uns im Estrich begrüssen. Dies bei vollem Haus und einen tollen Publikum. Einmal mehr sorgte Endo mit seinen Geschichten für Gelächter und Freude. Ob es ums Länggwehr vom Grosätti oder um die beliebte Baretta geht, alles muss gemeldet werden, derbi hani jo gar ke gagu.......... / Dr Pfarer het gseit das chlini lüt vöu wixe, übrigens ig bi 1.85........ und so weiter. Auch der Mix aus alten Klassikern wie grusig und den neuen Hits ab dem Album Böses Alter, es het eifach passt. Besten Dank an Endo und seine klasse Band und das super Publikum. Es hat richtig Spass gemacht.

18. September 2013
Fusionsfest mit den Radiokings

Wir können auf ein tolles und gelungenes Fusionsfest der Drei Höfe zurückschauen, Am Nachmittag gab es Beschäftigung mit diversen Posten
von der Feuerwehr zu den Schützen bis hin zum Lasso werfen und den Fragen zu den letzten ca. 200 Jahren Geschichte der Drei Gemeinden. Nach dem Abendessen und dem offiziellen Teil mit Jungbürgerfeier, Auftritten des Jodlerklubs, des Männerchors und der Schule Drei Höfe wurde der Estrich einmal mehr zum Konzertlokal. The Radiokings haben den Abend super Abgerundet, bei den Hits von früher bis jetzt war für jeden was dabei.

05. Juni 2013
PRO-PAIN wieder in Winistorf!

Voller Stolz dürfen wir verkünden, dass PRO-PAIN aus NY unseren Estrich zum zweiten Mal beehren!! Wir erinnern uns gerne ans 2009 zurück, als sie im Rahmen des Metalhead Festivals unseren Dachstock zum glühen brachten. Dieser Sonntag-Abend war einfach legendär!!! Restlos ausverkaufte Hütte, die Boxen dröhnten in voller Lautstärke, die Stimmung war saugeil und der „Schnäbi Schnäps“ floss in rauhen Mengen. Es hätte nicht besser sein können. So freuen wir uns um so mehr, dass Gary und seine Jungs den Weg nach Winistorf wieder auf sich nehmen wollen.

Aggressiv, akkurat, leidenschaftlich, rechtschaffend – all diese Merkmale kennzeichnen die Grundzüge der Metal/ Hardcore Pioniere Pro-Pain. Seit ihr für den NAIRD Award nominiertes Debütalbum „Foul Taste of Freedom“ 1992 wie eine Bombe einschlug, zählen Veröffentlichungen von Pro-Pain für Metalfans weltweit zum Pflichtstoff.
Pro-Pain ist eine Band um Sänger und Bassist Gary Meskil aus New York City. Die Band spielt einen Crossover aus Hardcore und Metal. Ihr Stil wird auch oft einfach dem Metalcore, den auch Bands wie Biohazard oder Merauder Anfang der Neunziger spielten, zugeordnet.
Gary Meskil, der zuvor bei der Hardcore-Band Crumbsuckers spielte, gründete Pro-Pain 1992. Aufgrund mehrerer Umbesetzungen zählen heute nur er und Gitarrist Tom Klimchuck zu den Urmitgliedern. Ihre Musik ist durch groovende Rhythmen, fetten Gitarrensound und besonders Gary Meskils typisch brüllenden Vocals, die teilweise auch klarem Gesang oder tiefen Growls weichen, gekennzeichnet.
Einen gewissen Bekanntheitsgrad in Deutschland erlangte die Band durch ständige Live-Präsenz, vor allem aber durch ausgedehnte Headliner touren u.a. mit Postmortem aber auch als Support-Act für die Gruppe Böhse Onkelz, die von Pro-Pain auf der kompletten 1998er Tour und einigen Freiluftauftritten, wie dem Abschlusskonzert „Vaya con Tioz“ unterstützt wurden.

09. Mai 2013
Estrich macht Pause, Saloon legt loooos

Nach einem doch breitem und gemütlichem Frühlingsprogramm gehen wir vorerst im estrich in die Sommerpause. Da wir es aber nicht ganze ohne durchhalten sind wir wieder mit unserem Saloon unterwegs, bereits in 2 Wochen sind wir an der Aeschi Chilbi und dann im August an der Krebskilbi...... Sicher sehen wir den einen oder anderen an einem Konzertchen oder Festival und hoffentlich im Saloon.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!!!
Das Herbstprogramm ist bereit und wartet auf Euch....
See you... euer Estrich Team.

03. April 2013
Entlebucher Agrarpönker machen auf Träsch!

Nach langem "schtürmen" rocken die Friedli und Fränz Kilbimusiker endlich unseren Dachstock! Macht euch bereit für ein paar alte Rocker-Welthits ins Enlebucherische übersetzt! "TräschMetal" oder auch einfach nur Lärm, angereichert mit einer Bühnenshow voller Tiergeräusche und politisch unkorrekter Kommentare und - wenns der Alkoholpegel gerade noch zulässt - einer Prise Füdlegingger-RockNRoll.

20. März 2013
CD ist getauft

Die neue CD von Changed wurde am letzten Freitag getauft, schön dass so viele Leute dabei waren und mitgefeiert haben. Besten Dank an Changed und natürlich auch an die Audioholics.

Wir haben bereits einen Leckerbissen für den Herbst. Endo Anaconda und seine Truppe werden mit Stiller Has und der neuen CD "Böses Alter" bei uns vorbeischauen. wir freuen uns rieeeeeeesig!!!!!!!!!!

10. März 2013
Ein gemütliches Wochenende im Estrich......

Am Freitag haben wir die Füdeli und die Brüschteli bewegt und haufenweise integriert und süpervitamisiert. Müslüm und seine coole Truppe haben unseren
Dachstock so richtig gerockt mit ihrem Imigranten Pop. Am Samstag wars dann etwas ruhiger und doch zwischendurch ziemlich rockig, Daniel Kandlbauer und seine Band haben eine tolle, professionelle Show auf die Bühne gebracht. Teils mit eigenen Stücken und dann auch mit Covers von Oasis oder dem Klassiker "Stand By Me". Wir wollen allen Musikern danken, es war ein super Wochenende und hat viel Spass gemacht.

04. März 2013
Müslüm im Estrich

Am Freitag ist es soweit, Müslüm rockt die Bühne im Estrich, wir freuen uns riesig!!!!
Hier noch das Interview, resp. die Verleihung vom goldenen Kleiderbügel an den Swiss Music Awards vom letzten Freitag.
Reserviert Euch noch Euer Ticket, es hat noch ein paar.

30. Januar 2013
Start ins 2013 gemacht....

Der Start ins 2013 ist gemacht, am Freitag wurde unser Gebälk mal wieder so richtig durchgeschüttelt. Den Start ins neue Jahr machten Abgrund, Nihilo und Requiem unter dem Label Extreme Metal Night. Besten Dank an Stefu fürs mitorganisieren. Am Samstag wars dann etwas leiser, dafür aber extrem lustig,
Grosi war bei uns mit seiner Therapie Show. Er brachte diverse Gäste mit aus seiner Anstalt, ob Kiffer oder Gewalttäter das Publikum wurde therapiert vom Anfang bis ans Ende, ausverkauftes Haus, tolle Sache, besten Dank an Grosi und seine tolle Truppe.

20. Dezember 2012
Frühlingsprogramm komplett!!!

Wir sind stolz, Euch das komplette coole Frühlingsprogramm zu präsentieren.
Es hat ein paar Konzerte mehr als üblich, wir konnten einfach nicht nein sagen.
Es freut uns sehr, dass wir Müslüm und die Kilbimusig bei uns haben, natürlich freuen wir uns auch auf all die anderen Gigs, ob etwas härter an der Extreme Metal Night 12.1 oder auch mal etwas ruhiger mit Daniel Kandlbauer. Das Estrich Team wünscht allen eine schöne Weihnacht und einen guten Rutsch.

28. November 2012
Volle Dröhnung auch nach 25 Jahren

Es war noch nicht mal 8 Uhr und die Leute standen schon vor der Tür. Der Hunger nach White Ash war wohl ziemlich gross, da ja die 5 jährige Konzertpause auch ziemlich lang war. Der Estrich füllte sich ziemlich rasant und um 21.00 Uhr begann bereits das Jubiläumskonzert. Die Jungs drückten von Anfang an volle Kanne ab, guter Hardrock wîe mann ihn gern hat. Das Konzert wurde in 2 Sets gespielt und dann ziemlich pünktlich gegen Mitternacht mit tosendem Applaus beendet.
Das Estrich Team dankt dem tollen Publikum und natürlich den Jungs von White Ash, ihr dürft gerne wieder zu uns kommen, und Ihr müsst auch nicht 5 Jahre warten.....

07. November 2012
Geburisause mit White Ash am 17.11.2012

White Ash – 25 Jahre und kein bisschen leise

Die Wangener Heavy Metal Band White Ash bereitet sich auf ihr Jubiläumskonzert vor.
Vor 25 Jahren als die Handys so gross waren wie eine Autobatterie, die teuersten Computer soviel Speicher hatten wie heute jede Armbanduhr, gründeten Thomas Känzig und Thomas Ischi die Heavy Metal Band White Ash. Die beiden drückten zusammen die Schulbank und als sich die Schulzeit dem Ende zu neigte wollten sie eine Rockband auf die Beine stellen. Beeinflusst von den Musikgruppen der härteren Sorte wie AC/DC, Mötley Crüe oder Judas Priest wollten wir unseren Vorbildern nacheifern. Ich kaufte mir mit meinem ersten Stiftenlohn eine E-Gitarre und einen Verstärker. Natürlich musste mir Thomas Känzig versprechen, dass er seine Waschmitteltrommeln gegen ein richtiges Schlagzeug eintauschen würde sagte Ischi. So probten sie zum ersten Mal im Luftschutzraum der Familie Känzig in Oberbipp, welcher zum Proberaum umgestaltet wurde. Der jüngere Bruder von Thomas Känzig, Marcel schaute vom „Lärm“ angelockt öfters vorbei. Schon bald griff er zum Mikrofon und ist seither der Sänger der Band. Der zweite Gitarrist Rolf Schwab, auch ein Schulkollege von damals, kam zusammen mit dem Bassisten Mike Vökt wenig später zur Band. Nun waren sie komplett. Thomas Ischi erinnert sich: Wir übten und probten in jeder freien Minute. Natürlich träumten wir davon berühmt zu sein. Dementsprechend viel investierten wir in die Musik. Aus jedem Akkord den wir neu konnten haben wir einen neuen Song komponiert. Eigene Songs und keine Covers wollten wir spielen. Zwei Jahre später nach ihrer Gründung standen White Ash bereits auf der riesigen Bühne im Konzertsaal in Solothurn und spielten am Stiftenfest ihr erstes Konzert. Von diesem Zeitpunkt an wusste jeder in der Band, dass es nichts schöneres geben kann als Musik zu machen und auf der Bühne zu stehen. Noch im selben Jahr spielten White Ash im Räberhus in Niederbipp mit den Fishnet Stockings, die heute unter dem Namen QL die Hitparaden stürmen, als auch ein weiteres mal im ausverkauften Konzertsaal im Vorprogramm von Polo Hofer. Es folgten Konzerte in diversen Pubs und an Festivals. Auch in der Roten Fabrik in Zürich und im Sommercasino in Basel haben White Ash schon gespielt. Es wurden Demokassetten im Studio aufgenommen um die Band noch bekannter zu machen.


Feel the Heat
1990 hatten White Ash es am Rock Grand-Prix bis zur Endrunde der besten Schweizer Nachwuchsbands geschafft. Zu gewinnen gab es einen Plattenvertrag. Man scheiterte ganz knapp und der Traum der eigenen Platte musste noch warten. Kurze Zeit später verliess Thomas Ischi die Band um ein Jahr lang in Wien Rockgitarre zu studieren. Nach diesem Aufenthalt kam er wieder rechtzeitig zurück um beim Barock Town Projekt, einer CD Sampler Produktion mit mehreren Bands aus der Region Solothurn dabei zu sein. Rolf Schwab stieg aus und Sandro Degiampietro wurde als Ersatz ins Boot geholt. Danach war es endlich soweit.
White Ash nahmen 1996 ihre erste CD Feel the Heat auf. Die Produktionskosten von 10'000 Franken konnten wir mit dem Erlös der verkauften CD’s auf jeden Fall decken. Reich wurden wir damit aber nicht, lacht Ischi. 1999 gingen White Ash noch einmal ins Studio und nahmen ihre zweite CD Next Century auf. Doch irgendwie war man müde geworden. Ein Bassistenwechsel war angesagt. Mike Vökt wurde durch Roger Keusen ersetzt. Thomas Känzig und Sandro Degiampietro schlossen ihre Musiklehrerausbildung im ACM in Zürich erfolgreich ab. Mittlerweilen ist Sandro Degiampietro als Gitarrenlehrer an den Musikschulen Langenthal, Balsthal und Matzendorf angestellt und Thomas Känzig unterrichtet als Schlagzeuglehrer an den Schulen Merenschwand und Affoltern am Albis. Thomas Ischi gründete eine Familie und seine eigene Firma und Marcel Känzig formatierte mit ein paar Mitliedern aus White Ash die mittlerweile sehr erfolgreiche Party-Coverband All Included.


Jubiläumskonzert
Die Verbindungen aus der Schulzeit führten auch diesmal dazu, dass sich White Ash wieder formierten. Eine Klassenzusammenkunft, an der Thomas Ischi, Thomas Känzig und Rolf Schwab teilnahmen liess die Idee keimen White Ash aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken. Somit nahm, natürlich zusammen mit Marcel Känzig, praktisch die Gründungsformation die Arbeit wieder auf. Für die Bass-Sektion konnte Dennis Graumann gewonnen werden. Ganz aufgelöst haben wir uns nie so Ischi, wir haben uns regelmässig unregelmässig getroffen und haben Songs geschrieben und sie auf Harddisk gebannt. So kann White Ash heute auf ein Sammelsurium von ca. 250 – 300 Songs zurückgreifen, von denen es eine Auswahl am Jubiläumskonzert im estri.ch in Winistorf zu hören geben wird. Das Konzert findet am 17. November 2012 statt. Der Eintritt ist frei.

08. Oktober 2012
Das 6. Metalhead Festival ist Geschichte!

Es war einfach wieder einmal nur geil - 2 Tage, 7 Bands. Am Freitag wurde das Festival leider durch einen Unfall des Gitarristen von Eddies Beast überschattet. Chasper wünschen wir gute Besserung und all the best!! Marhold und Motorized Tarantula gaben dem Publikum die volle Metal Dröhnung und die Stimmung im Publikum war super!

Am Samstag standen dann Smiling Ässholes, Blackwall und Mad Sox auf dem Programm. Smiling Ässholes eröffnete den Abend mit geilem Trash-Rock n Roll! Blackwall aus Biel fetzte dem Publikum geilsten Hardcore um die Ohren und Mad Sox hatten bei Ihrer Jubiläums-Show Spass ohne Ende.

Für 3 Songs kam bei Mad Sox Adrian "Bagburner" Furer auf die Bühne. Er war für 14 Jahre der Sänger von Mad Sox. Der Höhepunkt war sicher das Cover von Pink Floyd "The Wall" - gesungen von Päscu Meister (the new voice of Mad Sox) und Adrian Furer.

.....das wars vom Metalhead dachte sich das Publikum - falscher Gedanke :-) Mad Sox beendeten Ihre Show und die neue Band "Onkel Ron" stürmte die Bühne. Es war eine Überraschung und ein Jubiläumsgeschenk für Mad Sox. Die Band um Ronny Gerber gab somit ihr Debutkonzert. Trinklieder, geile Riffs und gute Stimmung - das ist Onkel Ron! Sie gaben noch 5 Songs zum besten und das Publikum hatte riesen Spass! Das war dann definitiv der Abschluss vom Metalhead Festival!

DANKE den hammergeilen Bands, dem super Publikum und natürlich den Madsox für die super Zusammenarbeit!!!

27. September 2012
Metalhead Festival nähert sich!!!

Sichert euch jetzt noch euer Vorverkaufsticket hier auf der Estri.ch Seite oder auf www.metalhead.ch

16. September 2012
Gemütlicher Saisonstart

Der Estrich ist mit 2 tollen Bands und einem kleinen aber gemütlichen Publikum
in die Herbstsaison gestartet. Tolle Covers von Dire Straits und einen geballte Ladung Blues, ein musikalisch gelungener Abend.
Im Oktober gehts dann ein bischen härter zu und her, wenn wir uns ins nächste Metalhead stürzen.

12. September 2012
Grosi Abgesagt !!!!!!

Leider muss die Show mit Grosi wegen Krankheit abgesagt werden. Wir werden so bald wie möglich ein Ersatzdatum bekannt geben.
Das Konzert am Samstag mit Biscuit Jack und Broken Silence findet statt, die Herbstsaison kann somit eröffnet werden. Wir freuen uns auf Euren Besuch

22. August 2012
Vorverkauf für Grosi läuft!!!

Der Berner Comedian und Bagatello-Star Grosi präsentiert eine Music-Comedy-Show der Extraklasse. Der blonde Wirbelwind begeistert mit einer einmaligen Kombination aus Comedy und Rockmusik. Zusammen mit seiner Band bildet Grosi eine Musiktherapiegruppe der Klinik «Smile». Als Patienten versuchen sie das Publikum von der Dringlichkeit einer Therapie zu überzeugen. Im Lauf des Abends schlüpft Grosi in verschiedene Rollen, um die Überflüssigkeit von Ruccolasalat oder schlicht die Schöpfungsgeschichte zu erklären. Auch sein musikalisches Talent kommt nicht zu kurz. Mit Cover-Songs und Eigenkompositionen wird die Comedy-Show immer wieder zum Rockkonzert. Sei es mit einer Reggae-Version von Göläs «I hät no viu blöder ta» oder einer Interpretation von Edith Piafs Klassiker «Non, je ne regrette rien». Grosis Therapie ist ein Spektakel aus Comedy, Konzert und Interaktion!

21. August 2012
Gelungene Chräbskilbi 2012

An der diesjährigen Chräbskilbi war das Zelt im Kreuz-Areal 3 Tage lang gut besucht. Der gute Sound von Dj Jan hat die Leute 3 Tage zum Tanzen bewegt. Das estri.ch-Team konnte viele bekannte Gesichter an der Saloonbar begrüssen, was uns sehr freute.

04. Juni 2012
Trockene Aeschi Chilbi!!!

Und schon wieder ist auch die Aeschi Chilbi 2012 Geschichte.
Wie immer hat es eine Menge Spass gemacht, Gute Musik mit
super Bands, besten Dank an noname und die Willyshakers, ein
tolles Publikum und vor allem auch super Wetter!!! Besten Dank an alle,
wir tauchen ab bis zur Krebskilbi in Kriegstetten, da sind wir wieder mit unserem Saloon beim Kreuz.

08. Mai 2012
Letztes Konzert im Estrich vor der Sommerpause

Es ist schon wieder so weit, mit Hang Loose, Posh und Changed steht schon wieder das letzte Konzert für den Frühling 2012 vor der Tür. Danach geht der Estrich in die Sommerpause. Natürlich sind wir wie immer an der Aeschi und der Krebskilbi mit unserem Saloon.
Auch feilen wir am Programm für den Herbst, dieses sollte ende Mai fertig sein.

26. April 2012
5. Bluesheadfestival vorbei!

Das 5. Blueshead war einmal mehr ein super Erfolg. Der Estrich war gut gefüllt und so wie es aussah waren die Bands und auch das Publikum super drauf.
Besten Dank an die hardcore Bluesband für die Organisation der Bands, wir sind
froh über diese super Zusammenarbeit.
Der Estrich freut sich bereits auf das 6. Bluesheadfestival, das wird sicher kommen...

20. April 2012
5. Bluesheadfestival

Am 21. April 2012 geht das kleine aber feine Blueshead-Festival bereits in die 5. Runde. Das diesjährige Programm lässt wiederum keine Wünsche offen.

Eröffnet wird das diesjährige Blueshead Festival mit der Band "Monday Blues Express". Als blueMonday Hausband bekannt, werden Sie Winistorf in Grund und Boden bluesen.

Mit "Fuzzbox" konnte eine hochkarätige ZZ Top Tributband verpflichtet werden, welche mit satten Gitarrenriffs und einer prägnanten Stimme die Leute zu begeistern weiss. Die Band ist bereit und wird in Winistorf für gewaltigen Texas-Rock sorgen.

Selbstverständlich wird es sich der Gastgeber des Blueshead-Festivals, die Hardcore Bluesband auch nicht nehmen lassen das ausgewählte Publikum des Estri.ch mit blauen und rauen Perlen zu verwöhnen.


Spielzeiten:
21.00: Monday Blues Express
22.15: Fuzzbox (www.fuzzbox.ch)
23.30: The hardcore bluesband (www.bluesband.ch)

12. März 2012
Stiller Has

" Geil gsi " sagte Endo nach dem Konzert zu mir und ich kanns nicht anders sagen, es war einfach Geil! Endo und seine Truppe waren super drauf und haben die Erwartungen des Publikums voll und ganz erfüllt. Es wurde mitgesungen, getanzt und der Applaus war tobend, vor allem als es um die Zugabe ging. Es macht immer wieder Freude wenn auch wieder alte Klassiker angespielt werden, dies wurde besonders bei " gruusig " hörbar, die Fantruppe von Attiswil + Co drehten fast durch. Alles in allem war es ein Abend den wir sicher in guter Erinnerung behalten und hoffen, dass es ein weiteres Mal geben wird.

06. Februar 2012
Peach Weber

Es war ein lustiger diskreter Abend, keine Sprüche unter der Gürtellinie,
Die bekannten und beliebten " Värsli " waren natürlich auch mit im Gepäck.
Di Hütte war voll, bei dieser Kälte ist man ja auch lieber drin als draussen.
Uns hats riesig gefallen, hoffe Peach besucht uns wiedermal

29. Januar 2012
Toller Jahresstart!

Gestern begann die Saison 2012 und das mit 3 super Bands,
eine geballte, qualitativ hochstehende Ladung Sound, aus unserer
Sicht zur weiterempfehlung und hoffentlich nicht das letzte mal bei uns.
Besten Dank an Sorepoint, The Burden Remains und Insanity, uns hats
haufenweise spass gemacht.


Es geht Schlag auf Schlag weiter, am Mittwoch besucht uns Peach Weber. Der Abend ist leider schon ausverkauft. Wir freueun uns und lassen uns überraschen.

03. Januar 2012
2012 KANN KOMMEN!!!!!

So, der Altag pendelt sich langsam aber sicher wider ein, wir wünschen allen ein gutes neues Jahr und freuen uns auf ein weiteres.....


Für den Startschuss im Januar sind nun alle Bands gebucht, wir starten am 28. Januar mit Sorepoint, The Burden Remains und Insanity und fahren dann am 1. Februar gleich weiter, dann nicht mit Musik sondern mit Comedy. Peach Weber ist bei uns zu Gast, der Abend ist schon ausverkauft . Im März gehts dann weiter mit dem Stillen Has, wir freuen uns riesig.

19. Dezember 2011
Grandioser Jahresabschluss mit Slam & Howie

Es war einfach nur ein geiler Abend, die Hütte war voll es hatte Männer mit Schnäuzen und Männer ohne Schnäuze. Der Abend wurde von der Coverband noname eröffnet, mit Klassikern von ZZ Top, Deep Purple und vielen anderen
tollen Songs. Ein weiteres mal haben dann auch Slam & Howie begeistert, sie haben gespielt und gespielt, ein Hit nach dem anderen. Das Publikum konnte nicht still stehen, es war eine super Party!!!! Besten Dank an alle Musiker, an unsere super tollen und treuen Gäste. Wir wünschen euch allen schöne Weinachten und einen Guten Rutsch in neue Jahr.

21. November 2011
Slam & Howie and the Reserve Men

Wir freuen uns das Jahr mit unseren gut bekannten Jungs von Slam & Howie abzuschliessen. Sie werden uns Weinachten um die Ohren spielen, das ist garantiert! Und für nächstes Jahr haben wir auch schon wieder ein paar Leckerbissen parat. Der Stille Has wird uns wieder besuchen, dann wir es lustig mit Peach Weber und grusig blusig mit einer weiteren Ausgabe des Bluesheadfestivals.

19. November 2011
Ektomorf und Shakra

Der Vorverkauf für Shakra ist beendet, es hat noch wenige Tickets an der Abendkasse!



Wir rücken unserem tollen Rock & Metal Weekend immer näher, und wir freuen uns immer mehr. Am Freitag wirds etwas härter, die Metaller Ektomorf aus Ungarn werden mit 3 Supportacts so richtig einheizen. Am Samstag lösen die Schweizer Hardrocker Shakra ab. Es freut uns sehr, diese 2 Gigs zu machen. Der Vorverkauf ist für beide Konzerte am laufen, sichert Euch jetzt Tickest!!!

26. Oktober 2011
Killer und System of Pain

Am Samstag wird die Hütte gerockt und zwar mit der legendären Solothurner Band
Killer! In neuer Formation haben Sie schon ein paar Konzerte gegeben und nun machen Sie auch bei uns halt. Als wir, die meisten Estrichaner noch kleine Hosenscheisser waren oder noch nichts waren, war die Zeit von Killer! Ladykiller und die Tour mit Motörhead 1982 war nur ein Teil der Karriere von Killer.

Wir sind gespannt und hoffen, dass sich die älteren Rock- und Ex Rockfans aus Solothurn und Umgebung aufraffen können und im Estrich mit Killer einen coolen Abend verbringen.

foto.shoots

 

 

Näxt Event
 
04. November 2017
Stiller Has
Mit neuem Album & neuer Formation
Details