« zurück       

15. Dezember 2018
Women Rock Night Vol. 4
Izamanya, Changed, Okto Vulgaris


20:30 IZAMANYA 

21:30 CHANGED

23:00 OKTO VULGARIS

IZAMANYA - Rock mit starkem Charakter
Eine Vision, gepunched mit einer unendlichen Menge Leidenschaft und klaren Zielen - so entstand IZAMANYA. Markante Gitarrenriffs und die ausdrucksstarke Stimme der Leadsängerin verleihen den Songs auf ihrem Debütalbum SECOND LIFE einen unverkennbaren Charakter.
IZAMANYA - eine Band, die ihren eigenen Weg rockt.
Gemeinsam haben sie das umgesetzt, was ihnen von Beginn an wichtig war - ein authentisches Album mit Tiefgang. In den Songs stecken grosse Gefühlswelten. Keine zwanghaft ausgedachten Songstrukturen. IZAMANYA wissen, wo ihre Stärken sind. Many Maurer ist seit Jahren in der Schweizer Musikszene verankert. Als ehemaliges Mitglied der Band KROKUS und mit unterschiedlichen Projekten wie z.B. AIN’T DEAD YET sammelte er als Musiker auch Erfahrungen als Producer und Songwriter. Iza Loosli hat ihre musikalischen Qualitäten als Leadsängerin und Songwriter bereits in Bands wie SWEET NOVEMBER oder BLUESAHOLICS gezeigt. Gleich zu Beginn spürten Iza & Many eine Verbundenheit, welche die Voraussetzung
schafft, gesteckte Ziele auch zu erreichen. Die Ideen und Werte der beiden Songwriter verschmelzen und setzen im Team mit Peter Haas (Drums) dem IZAMANYA Sound einen ganz persönlichen Stempel auf.

CHANGED“ wurden 2003 gegründet und stammen aus Solothurn. In den vergangenen Jahren erspielten sich „CHANGED“ einige nennenswerte Konzerte, vom Schützenhouse, übers Kofmehl, bis zum Elements of Rock. Die musikalischen Einflüsse reichen von Hardrock über Metal bis zu Punk. Trotzdem oder gerade deswegen haben „CHANGED“ ihren eigenen unverwechselbaren Style gefunden, welcher auch schon als Edel-Rock bezeichnet wurde. Das spezielle am Sound ist die Mischung: Druckvolle, fette Gitarrenriffs von Lorenzo und Andy, treibende Beats von Bünzu, kreative Basslines von Steven, durchzogen mit melodiösen Solos und stilvoll abgerundet durch die klare Stimme von Simone Kunz. Ende 2009 wagten sie sich das erste Mal ins Tonstudio, und Anfang 2010 erschien das erste Demo. Im Jahr 2012 wurde ein Meilenstein in der Bandgeschichte erreicht: „CHANGED“ hat mit „A New Day“ ein Hammer Debut-Album herausgebracht!

OKTO VULGARIS

Mit der Gründung von Okto Vulgaris Anfang 2016 haben sich 4 junge bündner Musiker ein hohes Ziel gesetzt. Der “Tube Rock”, wie die Band ihren Sound nennt, ist raue Frauenstimme mit durchtriebenen Gitarren und erdigem Rhytmus. Mit der Herausgabe der ersten EP “Tube One” im Mai 2017 brachte die Band eine erste Kostprobe bestehend aus 5 Songs auf den Markt. Mit dem Release der EP im Mai kam auch die erste Tour und internationale Auftritte in Deutschland, Österreich, Slowenien, Kroatien und Bosnien. Okto Vulgaris hat sich als Support Act von Stoned Jesus (UKR), Tides From Nebula (PL), Ouzo Bazooka (ISR) und Wucan (De) schon einen ganz guten Namen gemacht. Im Moment ist die Band mit der Planung und den Aufhanhem für das erste grosse Album beschäftigt, welches Anfang 2019 auf den Markt kommen soll. Zwischendrin geht es aber nochmal Back on Tour. Denn Okto Vulgaris wird dieses Jahr noch einige Gigs in Österreich und Deutschland spielen. Ziel der Band ist es,  einmal als Support Act der legendären Foo Fighers zu spielen. -“Es klint etwas verrückt, aber wir halten es für möglich!”-. Mit ihrer Art bringen die 4 Musiker von Okto Vulgaris aber auf jeden Fall ihre Musik auf den Punkt: Direkt, Laut und Hungrig!

Ticketpreis Abendkasse: Fr. 20
Ticketpreis VorverkaufFr. 17
Beginn20:30 Uhr
Türöffnung 20:00 Uhr

www.izamanya.com/
www.changed.ch


Kommentare (0 Kommentare)

Keine Kommentare vorhanden

Eigener Kommentar abgeben

Name *
Kommentar *
Ihre E-Mail wird nicht abgefragt, tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein
Tragen Sie auch hier bitte NICHTS ein
   
 
   

 

 

Näxt Event
 
23. März 2019
Blues-Rock-Night
Mit Chickenhouse & Rock Out
Details